Die Echt’n am Wiener Eistraum

Faschingsdienstag muss ja nicht immer verkleidet auf einem Ball stattfinden. So wurde beschlossen mit dem Clubbus zum Wiener Eistraum auf den Wiener Rathausplatz zu fahren. Wie immer direkt davor geparkt, die Kufen angeschnallt und schon gings los.

Luise, die ja wegen einer alten Kriegsverletzung nicht aufs Knie fallen sollte, stürzte natürlich genau da drauf und schied bald aus. Als wir auf der oberen Fläche ankamen, sahen sich unser Präsi und Udo Huber, der musikalisch via Radio Wien durchs Programm führte, und schon waren die zwei in rege Gespräche verwickelt. Die Zwei kennen sich seit Jahren, sehen sich aber nur sporadisch. Die Clubhymne wurde dann unter spezieller Ansage von Udo gespielt.

Natürlich machten wir dort Sperrstunde und erst als der letzte Standler die Fenster des Verkaufsstandes schloß, machten wir uns auf den Heimweg.

Mit dabei: Präsi, Luise, Herbert, Sonja, Roman, Geissi.